Die Vorburg ist Teil der Gesamtanlage von Burg & Schloss Allstedt, erbaut um 1746.auf historischem Grund.1200-jährige Geschichte.altehrwürdig.

Als wesentlicher Bestandteil der Gesamtanlage Burg & Schloss Allstedt, eine im Mittelalter bedeutende Pfalz in Mitteldeutschland, wurde die Vorburg um 1746 auf historischem Grund mit mehr als 1200-jähriger Geschichte errichtet, doch aufgrund des plötzlichen Todes seines Bauherrn Ernst August I. von Sachsen-Weimar-Eisenach nur in schlichter Form umgesetzt. Nach 270 Jahren naht die Vollendung und Zuführung der Vorburg zu ihrer ursprünglich angedachten Bestimmung. Es wird spannend und altehrwürdig…

Was passiert auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt?

Bestehendes zieht ein, Neues ist in Planung und kommt hinzu. Hier teilen wir unsere Gedanken, Pläne und Taten mit unseren neuen Nachbarn und anderen Neugierigen und bringen so hoffentlich etwas Licht ins Dunkel um “Die Vorburg”.

Neu! Biergarten unterm Blauglockenbaum

Ab dem 04. Mai 2019 ist der Burghof der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt DER Ort für Genuss in Allstedt. Bei schönem Wetter öffnet dann jedes Wochenende am Samstag & Sonntag zwischen 12 und 20 Uhr der “Biergarten unterm Blauglockenbaum” für Sie.


Weiter unten auf der Seite empfehlen wir unseren kostenlosen und natürlich vertraulichen Neuigkeiten-Dienst. E-Mail Adresse eintragen und schon flattern die Neuigkeiten ins Haus. Sie sind neugierig was wir da so versenden? Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe.

Einblicke und alle Details zu den Fortschritten auf der Vorburg finden Sie auch auf Twitter, Facebook & Instagram. Mitmachen, kommentieren, weitererzählen verehrte Nachbarn, wir freuen uns auf rege Beteiligung! #dievorburg ist der Hashtag in den sozialen Netzwerken.

Die Vorburg
Die Vorburg06/20/2019 @ 8:10
Die Vorburg
Die Vorburg06/19/2019 @ 8:26
Biergarten Unterm Blauglockenbaum
Schwups, schon ist die Woche wieder halb rum. Sommer, Sonne, Sonnenschein. Wie war Ihre Woche bislang?
Die Vorburg
Die Vorburg06/18/2019 @ 21:15
Eine tolle Zahl, ein tolles Denkmal, ein tolles Auflugsziel. Tolle Nachbarn, wir genießen den Blick!
Die Vorburg
Kyffhäuserdenkmal
▶️ HEUTE VOR 123 JAHREN WURDE DAS KAISER-WILHELM-DENKMAL EINGEWEIHT Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal wurde von dem Berliner Architekten Bruno Schmitz entworfen (auch Porta Westfalica 1896, Deutsches Eck 1897, Völkerschlachtdenkmal 1913). Die bautechnischen Vorbereitungen auf dem Kyffhäuser Burgberg begannen 1890 im Bereich der ehemaligen Oberburg, dem westlichen Teil der im Mittelalter errichteten Reichsburg Kyffhausen, die in der Regierungszeit von Friedrich I. ihre Vollendung fand. Im Mai 1892 fand die Grundsteinlegung statt und am 18. Juni 1896 wurde das Kyffhäuserdenkmal eingeweiht. Der architektonische Hauptteil des Monumentes ist der Denkmalturm. Von Terrassen umgeben finden sich an der Ostseite des Denkmalturmes die Darstellung der Kaiser Friedrich I. und Wilhelm I. Der „Schlosshof“ zu Füßen Barbarossas, ein natürlich belassener Steinbruch, erinnert an das unterirdische Sagenschloss. Die imposante 6,50 Meter hohe Sandsteinplastik Barbarossas wurde vom Bildhauer Nicolaus Geiger geschaffen. Sie zeigt den Kaiser wie man ihn sich aus den Erläuterungen der Barbarossasage vorstellt. Ein kraftvoller Herrscher im Moment des Erwachens, was an seiner Körpersprache erkennbar ist. Das Reiterstandbild Wilhelm I., aus Kupferblech getrieben, erhebt sich über Barbarossa. Mit viel Glück überstand das Kyffhäuser-Denkmal nach Kriegsende zahlreiche Zerstörungsabsichten. Seit 1990 werden das Kyffhäuser-Denkmal und die Ruinenreste der Reichsburg Kyffhausen umfangreich restauriert. Hier finden jährlich bis zu 25 Veranstaltungen statt. Sowohl der Kyffhäuserkreis als Eigentümer, als auch die Kur & Tourismus GmbH Bad Frankenhausen als Betreiber sind bemüht, die Attraktivität und den Erlebniswert des Kyffhäuser-Denkmals stetig zu steigern. Es ist seit 1990 gelungen, das Kyffhäuser-Denkmal als Symbol des Einheitsgedankens des deutschen Volkes in eine moderne Zeit zu führen. Es hat sich als Wahrzeichen der Region zu einer familientauglichen Stätte für geschichtsinteressierte Menschen entwickelt. Am 29.06.2019 findet im Rahmen der Feierlichkeiten „25 Jahre Kyffhäuserkreis“ u. a. die Einweihung des neuen Spielplatzes im Denkmalareal statt.
Die Vorburg
Die Vorburg06/18/2019 @ 9:22

Biergarten unterm Blauglockenbaum

MUCH | prindoz

printmanufaktur. druckbare werthaltige lösungen.

BuchHandelsGesellschaft

Café- & Speisehallen-Gesellschaft

Das Burgfräulein

Laden um die Ecke

Nachtschloss

Junger Kavalier