Die Vorburg ist Teil der Gesamtanlage von Burg & Schloss Allstedt, erbaut um 1746.auf historischem Grund.1200-jährige Geschichte.altehrwürdig.

Als wesentlicher Bestandteil der Gesamtanlage Burg & Schloss Allstedt, eine im Mittelalter bedeutende Pfalz in Mitteldeutschland, wurde die Vorburg um 1746 auf historischem Grund mit mehr als 1200-jähriger Geschichte errichtet, doch aufgrund des plötzlichen Todes seines Bauherrn Ernst August I. von Sachsen-Weimar-Eisenach nur in schlichter Form umgesetzt. Nach 270 Jahren, nun in Familienbesitz, naht die Vollendung und Zuführung der Vorburg zu ihrer ursprünglich angedachten Bestimmung. Es wird spannend und altehrwürdig…

Was passiert auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt?

Bestehendes zieht ein, Neues ist in Planung und kommt hinzu. Hier teilen wir unsere Gedanken, Pläne und Taten mit unseren neuen Nachbarn und anderen Neugierigen und bringen so hoffentlich etwas Licht ins Dunkel um das privat finanzierte Familienprojekt “Die Vorburg”.

Veranstaltungsempfehlung für Sie.


Es klingt in der aktuellen Lage bizarr Veranstaltungen in diesem und im nächsten Jahr zu planen. Wir glauben fest an ein gutes Ende der Krise und dann besteht zuweilen vielleicht der Wunsch auf eine schöne Zeit auf dem Schlossberg. Also, gerne vormerken, auch gerne schon einen Gutschein reservieren. Das hilft uns in den schweren Zeiten, motiviert und bietet Ihnen eine schöne Idee zum Verschenken, selbst nutzen und dann bald wieder eine schöne unbeschwerte Zeit geniessen zu können.


#adventimturm “zum Gehen”

Kleiner und unter anderen Vorzeichen, aber immerhin, er findet statt. Quasi als neudeutsch so gerne benannte “To Go” Variante, “ZUM GEHEN” halt. Platz haben wir genug. Dann verlegen wir die Glühwein- und Stollenfreude einfach auf das gesamte Gelände. Machen Sie einen Spaziergang zum Schlossberg, wir verwöhnen Sie mit einer Leckerei “auf die Hand”, Sie spazieren über die Anlage, bleiben schön gesetzes- und vor allem gesundheitskonform in Bewegung (schadet nie) und bringen auf dem Rückweg einfach Ihre Pfandbecher wieder vorbei.

Der #adventimturm in der “zum Gehen” Variante, fand an den ersten drei Adventswochenenden jeden Freitag von 16.00 bis 20.00 Uhr, samstags & sonntags von 14.00 bis 20.00h auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt statt. Aufgrund der 9. Coronaverordnung des Landes endet der #adventimturm vorzeitig und findet am 4. Adventswochenende leider nicht mehr statt!



Weiter unten auf der Seite empfehlen wir unseren kostenlosen und natürlich vertraulichen Neuigkeiten-Dienst. E-Mail Adresse eintragen und schon flattern die Neuigkeiten ins Haus. Sie sind neugierig was wir da so versenden? Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe.

Einblicke und alle Details zu den Fortschritten auf der Vorburg finden Sie auch auf Twitter, Facebook & Instagram. Mitmachen, kommentieren, weitererzählen verehrte Nachbarn, wir freuen uns auf rege Beteiligung! #dievorburg ist der Hashtag in den sozialen Netzwerken.

Die Vorburg
Die Vorburg01/16/2021 @ 16:41
40.000 Paar Würstchen für den Kaiser. Gewusst? Die Konservendose und der Kyffhäuser...

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/kalenderblatt/2311-wuerstchen-dose-heine-102.html
Die Vorburg
Die Vorburg01/16/2021 @ 8:49
Die Vorburg
HomeOffice, machen wir aktuell ja auch irgendwie... die Hausherrin serviert dazu „Kleinigkeiten“, damit der Geist „Futter“ bekommt:-)

Schönes Wochenende!
Die Vorburg
Die Vorburg01/15/2021 @ 16:12
Wir sind mal wieder auf der Suche nach kulinarischen Reportageperlen fündig geworden. Alles hatte mal einen Anfang, auch im Norden:-)

Welche kulinarische damals „neumodische“ Erfindung war ihr Liebling...? Gibt es da neben HO-Schnitte noch weitere:-)?

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/unsere_geschichte/Unsere-Geschichte-Als-Toast-Hawaii-die-Kueche-eroberte,sendung1026200.html
Die Vorburg
Die Vorburg01/14/2021 @ 15:12
Die Deutschen trinken mehr Wein... Welch erlesene Neuigkeit. Um ehrlich zu sein, das wussten wir doch seit dem letzten Sommer bereits.

Im „Biergarten unterm Blauglockenbaum“ versammelten sich die Gemiesser des feinen Rebensaftes... Auch in diesem Jahr freuen sich bereits die aktuellen Jahrgänge auf den Genuss unterm Blauglockenbaum. Ab wann und in welcher Form: Sie erfahren es aus Funk und Fernsehen, aus erster Hand der Bundespressekonferenz:-)

Bis dahin, auf Ihr Wohl, Ihre Gesundheit und unser baldiges Wiedersehen!

https://www.rheinpfalz.de/wirtschaft_artikel,-deutsche-trinken-mehr-wein-_arid,5155568.html

Biergarten unterm Blauglockenbaum

MUCH communication

printmanufaktur. druckbare werthaltige lösungen.

BuchHandelsGesellschaft

Café- & Speisehallen-Gesellschaft

Das Burgfräulein

Laden um die Ecke

Nachtschloss

Junger Kavalier