Guten Tag Nachbarn – Tag des offenen Denkmals

„Entdecken, was uns verbindet” – ein treffendes Motto zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals, dem 25-jährigen Jubiläum übrigens.

Wir dürfen erstmals dabei sein und öffnen am 9. September 2018 die Vorburg für unsere neuen Nachbarn von Nah und Fern.
Geplant sind mehrere geführte Rundgänge bei dem wir über die Geschichte der Vergangenheit und Zukunft der Vorburg berichten. Vielleicht wissen sie als Besucher ja ihre eigene Geschichte zur Vorburg und Burg & Schloss Allstedt zu berichten. Wir sind gespannt.

Ein kleines feines Tagesprogramm ist in Vorbereitung, die weiteren Details geben wir in Kürze bekannt.

Natürlich sorgen wir für Fassbrause für die Kleinen oder Nostalgiker, es gibt Leckeres vom Grill und ein frisch gezapftes ist ebenfalls im Ausschank.

Duftender und vor allem hausgemachter Kuchen ist in Vorbereitung.

Grüsse von der Vorburg können versendet werden. So richtig schön altmodisch, selbst geschrieben und dann per Post in die Welt versendet. Eine Fotobox steht ebenfalls bereit um den Schnappschuss des Tages festzuhalten und gleich mitzunehmen.

Kurz und gut, wir sorgen für ein, zwei Stündchen beste Unterhaltung. Damit noch genügend Zeit bleibt, um auch andere Denkmäler zu besuchen.

Für eine optimale Planung stehen kostenlose Tickets/Karten zur Verfügung. Bitte reservieren Sie sich Ihre persönlichen Exemplare.

 

Mittelalterliches Burgfest 2019 auf Burg & Schloss Allstedt

DIE Möglichkeit das bunte Treiben auf Burg & Schloss Allstedt zu erleben. Schluß mit Frühjahrsmüdigkeit. Hier wird einiges passieren; und die Vorburg macht diesmal so richtig mit.

Veranstaltet von den Experten aus dem Haus sündenfrei, hier der Ankündigungstext der Veranstaltungsagentur:

Burg und Schloss Allstedt – einstige Kaiserpfalz – liegt im Autobahndreieck A38/A71 zwischen Sondershausen und Halle.

Die Anlage ist noch heute gewaltig, sie beherbergt ein Museum, eine Gastwirtschaft, die Vorburg sieht einer privaten Nutzung entgegen und so manche Räume sind noch ungenutzt. In der Kapelle der Burg hielt Thomas Müntzer einst seine berühmte Fürstenpredigt. An diesem Aprilwochenende stehen den Besuchern wieder alle Tore  offen. Museum, Räume der Vorburg, Kapelle – man darf sich alles ansehen und zugleich auch an einem Programm auf drei Bühnen/ Spielstätten folgen. Ein Ausflug, der sich lohnt. Auch weil die Burg zum Glück nicht kaputt saniert wurde und noch viele ursprüngliche Details erhalten blieben.

Sündenfrei präsentiert bei der gut besuchten Veranstaltung zwei Tage lang einen mittelalterlichen Markt und beste Unterhaltung. Mit dabei sind in diesem 5. Jahr die Spielleute Feuerdorn, die Artisten, Gaukler und Musiker Thalamus und Christopher vom Alaunenberg mit seinen Holzpuppen. Zudem dürfen sich die kleinen und großen Zuschauer auf mehrmals am Tage stattfindende Prügeleien der Rittertruppen freuen.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 11-19:00 Uhr
Eintrittspreise:   8,00 Euro Erwachsene, 4,00 Euro Kinder, Historisch gekleidete Gäste 6,00 Euro. Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.

Für Rollstuhlfahrer geeignet (Hinweis der Vorburg: Dennoch bitte das Naturpflaster beachten, welches doch in Teilen seine Tücken hat.). Hunde an Leine sind erlaubt.

Das Tagesprogramm als PDF

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

“Biergarten unterm Blauglockenbaum” – Eröffnung 2019

„Biergarten unterm Blauglockenbaum“ – die Idee entstand in unserem ersten Jahr auf und mit der Vorburg. Der Tag des offenen Denkmals begeisterte hunderte Besucher und dank liebevoller Eindeckung und Dekoration machte bei vielen die Rast unter unserem Blauglockenbaum Eindruck.

Ihr Wunsch ist unser Vergnügen. Also planen und errichten wir im Sommer 2019 den Biergarten unterm Blauglockenbaum für Groß & Klein von Nah & Fern, um die Zeit auf der Vorburg und Burg & Schloss Allstedt noch schöner zu gestalten. Oder Ihnen erst recht einen guten Grund zu geben, mal auf den Schlossberg zu schauen.

Liegen wir doch recht zentral an der A38/A71 mit eigener Ausfahrt (A71 Artern – A38 Allstedt)

An diesem 04. Mai 2019 zelebrieren wir die Eröffnung der ersten Saison mit Ihnen. Ein Programm ist in Vorbereitung, eine schöne Zeit garantiert. Vormerken und gespannt sein.

Zum Tag des offenen Denkmals 2018 gab der Biergarten sein Debüt, hier wurde die Idee geboren und nun entsprechend Ihren Wünschen ausgebaut.

Ein Krimigenußabend auf der Vorburg

Wer kennt sie nicht, die berühmten Edgar-Wallace Filme.
In den frühen 60er Jahre lösten die Verfilmungen der Wallace-Romane eine wahre Kriminalfilmwelle in Deutschland aus. Und das 30 Jahre nach Edgar Wallace Tod. Allein zwischen 1959 und 1964 wurden in der Bundesrepublik 40 Edgar-Wallace Filme gedreht. Auch in der DDR wurden die Filme gern, größtenteils mit bearbeitetem Vor- und Abspann auf der Mattscheibe gezeigt. Auch heute noch haben die Filme nichts von ihrer Faszination verloren.

 

 

Es war einer dieser ganz normalen Abende im Herbst. Der Abend hält Einzug. Langsam wabern kleine Nebelschwaden den Schlossberg hinauf und tauchen die altehrwürdige Burg & Schlossanlage Allstedt in diffuses Licht.

18 Uhr dreißig auf der Vorburg: Der Hausherr hat geladen. Die erlesenen und nicht minder illusteren Gäste finden sich auf dem Schlossberg ein. Was dann passiert…

Erleben Sie einen weiteren schönen, spannenden und kurzweiligen Genussabend auf der Vorburg. In Wort, Bild, Ton und Geschmack hüllen wir den Abend in das Thema Krimi. Im Vestibül empfangen wir Sie zu einem Begrüßungsgetränk. Nach der Krimistunde wartet für die Gesellschaft die reichlich gedeckte Tafel im Turmkeller. Mehr wird nicht verraten. Reservieren Sie frühzeitig Ihren Platz. Ihre gedruckte Reservierungsbestätigung in ansprechender Gutscheinform (für die Pinnwand, zum Verschenken …) geht Ihnen auf dem Postweg zu.