Die Feuerzangenbowle

Ein Abend rund um den Filmklassiker “Die Feuerzangenbowle”

“Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm, und sagen: en Dampfmaschin´ iss ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein, und dat andere Loch, dat kriegen wa später…”

Am 28. Januar 1944 im Berliner UFA-Palast “Königstein” uraufgeführt, führen wir sie 75 Jahre später zurück in die Welt des Oberprimaners Hans Pfeiffer, mit drei „F“.

Rotwein, Gewürze, der Geschmack von Orangen und der mit Hochprozentigem getränkte, blauflammig brennende Zuckerhut – ein stimmungsvoller Genuss, der so schöne Erinnerungen weckt. Im Vestibül der Vorburg servieren wir den Klassiker in Bild & Ton, im Turmkeller dann in Geruch & Geschmack. Ein Klassiker für alle Sinne. “Aber jeder nur einen wönzigen Schlock!”

DIE Geschenkidee, für die Lieben und sich selbst.

Hier Ihr Abend in aller Kürze:
Der Hausherr empfängt Sie im Vestibül der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt mit einem Begrüßungsgetränk. Die Gäste nehmen die Plätze ein und genießen die Vorstellung des Filmklassikers, natürlich bestens versorgt vom Team der Vorburg. Nach dem Genuß in Bild & Ton erwartet Sie nun der duftende Kessel mit der echten Feuerzangenbowle im Turmkeller. Der Tisch ist bereits mit einem kleinen Imbiss gedeckt.Genießen Sie “Schlock für Schlock” im Kreise wahrer Feuerzangenbowlekenner.

Ein Abend ganz im Sinne von Louis de Funès auf der Vorburg

Ein Abend ganz im Sinne vom großen Künstler Louis de Funès. Genuß pur für Ohr, Augen und natürlich den Magen.

Die Reise geht nach Südfrankreich, Côte d’Azur und Provence. Schauplatz so vieler Spielfilme mit dem beliebten und vor allem lustigen Schauspieler. Der Genuß startet in bewegtem Bild im Vestibül der Vorburg. Vorab erwartet Sie die örtliche Gendarmerie zu einer allgemeinen Kontrolle.

Danach sorgt diese für ein sicheres Geleit hinüber in den Turmkeller. Der gedeckte Tisch verspricht Bestes aus Südfrankreich. Wir tafeln feine Speisen für Sie auf, dazu bringt Ihnen die Hausherrin die feinen und frischen Tropfen aus den südlichen Gefilden näher. Natürlich haben wir die Saale und Unstrut vor der Tür, doch ein Blick und vor allem Schluck über den Tellerrand macht das Leben doch erst Lebenswert und interessant. Genuß auf der Vorburg und Sie können dabei sein. So läßt sich die kalte Jahreszeit gebührend verabschieden.

Ein Abend ganz im Sinne von Louis de Funès auf der Vorburg

Ein Abend ganz im Sinne vom großen Künstler Louis de Funès. Genuß pur für Ohr, Augen und natürlich den Magen.

Die Reise geht nach Südfrankreich, Côte d’Azur und Provence. Schauplatz so vieler Spielfilme mit dem beliebten und vor allem lustigen Schauspieler. Der Genuß startet in bewegtem Bild im Vestibül der Vorburg. Vorab erwartet Sie die örtliche Gendarmerie zu einer allgemeinen Kontrolle.

Danach sorgt diese für ein sicheres Geleit hinüber in den Turmkeller. Der gedeckte Tisch verspricht Bestes aus Südfrankreich. Wir tafeln feine Speisen für Sie auf, dazu bringt Ihnen die Hausherrin die feinen und frischen Tropfen aus den südlichen Gefilden näher. Natürlich haben wir die Saale und Unstrut vor der Tür, doch ein Blick und vor allem Schluck über den Tellerrand macht das Leben doch erst Lebenswert und interessant. Genuß auf der Vorburg und Sie können dabei sein. So läßt sich die kalte Jahreszeit gebührend verabschieden.

Die Feuerzangenbowle

Ein Abend rund um den Filmklassiker “Die Feuerzangenbowle”

“Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm, und sagen: en Dampfmaschin´ iss ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein, und dat andere Loch, dat kriegen wa später…”

Am 28. Januar 1944 im Berliner UFA-Palast “Königstein” uraufgeführt, führen wir sie 75 Jahre später zurück in die Welt des Oberprimaners Hans Pfeiffer, mit drei „F“.

Rotwein, Gewürze, der Geschmack von Orangen und der mit Hochprozentigem getränkte, blauflammig brennende Zuckerhut – ein stimmungsvoller Genuss, der so schöne Erinnerungen weckt. Im Vestibül der Vorburg servieren wir den Klassiker in Bild & Ton, im Turmkeller dann in Geruch & Geschmack. Ein Klassiker für alle Sinne. “Aber jeder nur einen wönzigen Schlock!”

DIE Geschenkidee, für die Lieben und sich selbst.

Hier Ihr Abend in aller Kürze:
Der Hausherr empfängt Sie im Vestibül der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt mit einem Begrüßungsgetränk. Die Gäste nehmen die Plätze ein und genießen die Vorstellung des Filmklassikers, natürlich bestens versorgt vom Team der Vorburg. Nach dem Genuß in Bild & Ton erwartet Sie nun der duftende Kessel mit der echten Feuerzangenbowle im Turmkeller. Der Tisch ist bereits mit einem kleinen Imbiss gedeckt.Genießen Sie “Schlock für Schlock” im Kreise wahrer Feuerzangenbowlekenner.

Die Feuerzangenbowle

Ein Abend rund um den Filmklassiker “Die Feuerzangenbowle”

“Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm, und sagen: en Dampfmaschin´ iss ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein, und dat andere Loch, dat kriegen wa später…”

Am 28. Januar 1944 im Berliner UFA-Palast “Königstein” uraufgeführt, führen wir sie 75 Jahre später zurück in die Welt des Oberprimaners Hans Pfeiffer, mit drei „F“.

Rotwein, Gewürze, der Geschmack von Orangen und der mit Hochprozentigem getränkte, blauflammig brennende Zuckerhut – ein stimmungsvoller Genuss, der so schöne Erinnerungen weckt. Im Vestibül der Vorburg servieren wir den Klassiker in Bild & Ton, im Turmkeller dann in Geruch & Geschmack. Ein Klassiker für alle Sinne. “Aber jeder nur einen wönzigen Schlock!”

DIE Geschenkidee, für die Lieben und sich selbst.

Hier Ihr Abend in aller Kürze:
Der Hausherr empfängt Sie im Vestibül der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt mit einem Begrüßungsgetränk. Die Gäste nehmen die Plätze ein und genießen die Vorstellung des Filmklassikers, natürlich bestens versorgt vom Team der Vorburg. Nach dem Genuß in Bild & Ton erwartet Sie nun der duftende Kessel mit der echten Feuerzangenbowle im Turmkeller. Der Tisch ist bereits mit einem kleinen Imbiss gedeckt.Genießen Sie “Schlock für Schlock” im Kreise wahrer Feuerzangenbowlekenner.

Die Feuerzangenbowle

Ein Abend rund um den Filmklassiker “Die Feuerzangenbowle”

“Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm, und sagen: en Dampfmaschin´ iss ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein, und dat andere Loch, dat kriegen wa später…”

Am 28. Januar 1944 im Berliner UFA-Palast “Königstein” uraufgeführt, führen wir sie 75 Jahre später zurück in die Welt des Oberprimaners Hans Pfeiffer, mit drei „F“.

Rotwein, Gewürze, der Geschmack von Orangen und der mit Hochprozentigem getränkte, blauflammig brennende Zuckerhut – ein stimmungsvoller Genuss, der so schöne Erinnerungen weckt. Im Vestibül der Vorburg servieren wir den Klassiker in Bild & Ton, im Turmkeller dann in Geruch & Geschmack. Ein Klassiker für alle Sinne. “Aber jeder nur einen wönzigen Schlock!”

DIE Geschenkidee, für die Lieben und sich selbst.

Hier Ihr Abend in aller Kürze:
Der Hausherr empfängt Sie im Vestibül der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt mit einem Begrüßungsgetränk. Die Gäste nehmen die Plätze ein und genießen die Vorstellung des Filmklassikers, natürlich bestens versorgt vom Team der Vorburg. Nach dem Genuß in Bild & Ton erwartet Sie nun der duftende Kessel mit der echten Feuerzangenbowle im Turmkeller. Der Tisch ist bereits mit einem kleinen Imbiss gedeckt.Genießen Sie “Schlock für Schlock” im Kreise wahrer Feuerzangenbowlekenner.

Die Feuerzangenbowle

Ein Abend rund um den Filmklassiker “Die Feuerzangenbowle”

“Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm, und sagen: en Dampfmaschin´ iss ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein, und dat andere Loch, dat kriegen wa später…”

Am 28. Januar 1944 im Berliner UFA-Palast “Königstein” uraufgeführt, führen wir sie 75 Jahre später zurück in die Welt des Oberprimaners Hans Pfeiffer, mit drei „F“.

Rotwein, Gewürze, der Geschmack von Orangen und der mit Hochprozentigem getränkte, blauflammig brennende Zuckerhut – ein stimmungsvoller Genuss, der so schöne Erinnerungen weckt. Im Vestibül der Vorburg servieren wir den Klassiker in Bild & Ton, im Turmkeller dann in Geruch & Geschmack. Ein Klassiker für alle Sinne. “Aber jeder nur einen wönzigen Schlock!”

DIE Geschenkidee, für die Lieben und sich selbst.

Hier Ihr Abend in aller Kürze:
Der Hausherr empfängt Sie im Vestibül der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt mit einem Begrüßungsgetränk. Die Gäste nehmen die Plätze ein und genießen die Vorstellung des Filmklassikers, natürlich bestens versorgt vom Team der Vorburg. Nach dem Genuß in Bild & Ton erwartet Sie nun der duftende Kessel mit der echten Feuerzangenbowle im Turmkeller. Der Tisch ist bereits mit einem kleinen Imbiss gedeckt.Genießen Sie “Schlock für Schlock” im Kreise wahrer Feuerzangenbowlekenner.