Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Advent im Turm – Eine schöne gemeinsame Zeit auf der Vorburg #adventimturm

Was machen wir Schönes im Dezember? Wird Zeit, dass wir alle mal wieder auf „Ihrer“ Burg, „Ihrem“ Schloss zusammenkommen.
#adventimturm – Eine schöne Zeit, ein schönes Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unseren Winter-Secco, regionale Limonaden, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns. Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Vielleicht öffnet auch der Turmkeller seine Pforten…

Die Termine:
Freitag 30. November 14-20 Uhr / Samstag 01. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 07. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 08. Dezember 11-20 Uhr
Freitag 14. Dezember 14-20 Uhr / Samstag 15. Dezember 11-20 Uhr (Burgweihnacht gemeinsam mit der Kernburg/Museum, der Kinderresidenz und KuJa Allstedt)

Genießen Sie Ihren Adventssonntag bei einem Besuch der regionalen Weihnachtsmärkte, wir sehen uns freitags/samstags für ein Stündchen oder auch länger zum #adventimturm

Das Programm verspricht noch einiges mehr… ein bisschen was für die Kleinen, ein bisschen was für die Großen. In Kürze erfahren Sie mehr dazu. Merken Sie sich die Termine bitte schon einmal vor, wir freuen uns, wenn wir einen Platz in Ihrem Kalender finden. Die Vorburg wird zum Leben erweckt, hier kooperieren wir in der gesamten Adventszeit mit unseren Nachbarn in der Kernburg und dem dort ansässigen Museum und der Kinderresidenz. Wir sehen uns.

Die Feuerzangenbowle

Ein Abend rund um den Filmklassiker “Die Feuerzangenbowle”

“Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm, und sagen: en Dampfmaschin´ iss ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein, und dat andere Loch, dat kriegen wa später…”

Am 28. Januar 1944 im Berliner UFA-Palast “Königstein” uraufgeführt, führen wir sie 75 Jahre später zurück in die Welt des Oberprimaners Hans Pfeiffer, mit drei „F“.

Rotwein, Gewürze, der Geschmack von Orangen und der mit Hochprozentigem getränkte, blauflammig brennende Zuckerhut – ein stimmungsvoller Genuss, der so schöne Erinnerungen weckt. Im Vestibül der Vorburg servieren wir den Klassiker in Bild & Ton, im Turmkeller dann in Geruch & Geschmack. Ein Klassiker für alle Sinne. “Aber jeder nur einen wönzigen Schlock!”

DIE Geschenkidee, für die Lieben und sich selbst.

Hier Ihr Abend in aller Kürze:
Der Hausherr empfängt Sie im Vestibül der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt mit einem Begrüßungsgetränk. Die Gäste nehmen die Plätze ein und genießen die Vorstellung des Filmklassikers, natürlich bestens versorgt vom Team der Vorburg. Nach dem Genuß in Bild & Ton erwartet Sie nun der duftende Kessel mit der echten Feuerzangenbowle im Turmkeller. Der Tisch ist bereits mit einem kleinen Imbiss gedeckt.Genießen Sie “Schlock für Schlock” im Kreise wahrer Feuerzangenbowlekenner.

Die Feuerzangenbowle

Ein Abend rund um den Filmklassiker “Die Feuerzangenbowle”

“Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm, und sagen: en Dampfmaschin´ iss ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein, und dat andere Loch, dat kriegen wa später…”

Am 28. Januar 1944 im Berliner UFA-Palast “Königstein” uraufgeführt, führen wir sie 75 Jahre später zurück in die Welt des Oberprimaners Hans Pfeiffer, mit drei „F“.

Rotwein, Gewürze, der Geschmack von Orangen und der mit Hochprozentigem getränkte, blauflammig brennende Zuckerhut – ein stimmungsvoller Genuss, der so schöne Erinnerungen weckt. Im Vestibül der Vorburg servieren wir den Klassiker in Bild & Ton, im Turmkeller dann in Geruch & Geschmack. Ein Klassiker für alle Sinne. “Aber jeder nur einen wönzigen Schlock!”

DIE Geschenkidee, für die Lieben und sich selbst.

Hier Ihr Abend in aller Kürze:
Der Hausherr empfängt Sie im Vestibül der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt mit einem Begrüßungsgetränk. Die Gäste nehmen die Plätze ein und genießen die Vorstellung des Filmklassikers, natürlich bestens versorgt vom Team der Vorburg. Nach dem Genuß in Bild & Ton erwartet Sie nun der duftende Kessel mit der echten Feuerzangenbowle im Turmkeller. Der Tisch ist bereits mit einem kleinen Imbiss gedeckt.Genießen Sie “Schlock für Schlock” im Kreise wahrer Feuerzangenbowlekenner.

Die Feuerzangenbowle

Ein Abend rund um den Filmklassiker “Die Feuerzangenbowle”

“Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm, und sagen: en Dampfmaschin´ iss ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein, und dat andere Loch, dat kriegen wa später…”

Am 28. Januar 1944 im Berliner UFA-Palast “Königstein” uraufgeführt, führen wir sie 75 Jahre später zurück in die Welt des Oberprimaners Hans Pfeiffer, mit drei „F“.

Rotwein, Gewürze, der Geschmack von Orangen und der mit Hochprozentigem getränkte, blauflammig brennende Zuckerhut – ein stimmungsvoller Genuss, der so schöne Erinnerungen weckt. Im Vestibül der Vorburg servieren wir den Klassiker in Bild & Ton, im Turmkeller dann in Geruch & Geschmack. Ein Klassiker für alle Sinne. “Aber jeder nur einen wönzigen Schlock!”

DIE Geschenkidee, für die Lieben und sich selbst.

Hier Ihr Abend in aller Kürze:
Der Hausherr empfängt Sie im Vestibül der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt mit einem Begrüßungsgetränk. Die Gäste nehmen die Plätze ein und genießen die Vorstellung des Filmklassikers, natürlich bestens versorgt vom Team der Vorburg. Nach dem Genuß in Bild & Ton erwartet Sie nun der duftende Kessel mit der echten Feuerzangenbowle im Turmkeller. Der Tisch ist bereits mit einem kleinen Imbiss gedeckt.Genießen Sie “Schlock für Schlock” im Kreise wahrer Feuerzangenbowlekenner.

Die Feuerzangenbowle

Ein Abend rund um den Filmklassiker “Die Feuerzangenbowle”

“Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns mal janz dumm, und sagen: en Dampfmaschin´ iss ne große, runde, schwarze Raum. Und der große, runde, schwarze Raum der hat zwei Löcher. Dat eine Loch, da kömmt der Dampf rein, und dat andere Loch, dat kriegen wa später…”

Am 28. Januar 1944 im Berliner UFA-Palast “Königstein” uraufgeführt, führen wir sie 75 Jahre später zurück in die Welt des Oberprimaners Hans Pfeiffer, mit drei „F“.

Rotwein, Gewürze, der Geschmack von Orangen und der mit Hochprozentigem getränkte, blauflammig brennende Zuckerhut – ein stimmungsvoller Genuss, der so schöne Erinnerungen weckt. Im Vestibül der Vorburg servieren wir den Klassiker in Bild & Ton, im Turmkeller dann in Geruch & Geschmack. Ein Klassiker für alle Sinne. “Aber jeder nur einen wönzigen Schlock!”

DIE Geschenkidee, für die Lieben und sich selbst.

Hier Ihr Abend in aller Kürze:
Der Hausherr empfängt Sie im Vestibül der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt mit einem Begrüßungsgetränk. Die Gäste nehmen die Plätze ein und genießen die Vorstellung des Filmklassikers, natürlich bestens versorgt vom Team der Vorburg. Nach dem Genuß in Bild & Ton erwartet Sie nun der duftende Kessel mit der echten Feuerzangenbowle im Turmkeller. Der Tisch ist bereits mit einem kleinen Imbiss gedeckt.Genießen Sie “Schlock für Schlock” im Kreise wahrer Feuerzangenbowlekenner.