Provence, Toskana, Allstedt: Hauptsache Genuss

Die Wissen zu geniessen… So titelt man häufig über unsere Nachbarn im Süden… So titelt man auch über unsere schöne Heimat. Die Goldene Aue verzaubert und hat eine Menge zu bieten, gerade für Genussmenschen. Passt also alles zusammen.

Wir mögen wie Sie den Genuss und haben daher Freude an Themen rund um die mediterranen Regionen. Mit unseren Genussabenden unternehmen wir kleine Reisen in südliche Gefilde, schlemmen und geniessen in Wort, Bild, Ton und natürlich Geschmack…

Wir erweitern unsere Genussabende um den Genuss aus den mediterranen Regionen. Der ein oder andere Klassiker, die ein oder andere Legende wird dabei sein. Der Genuss wird wie immer gross geschrieben.

Luftig leichte, bittersüße, süffisante ganz und gar mediterrane Leckerbissen der Filmkunst an diesem Abend zum Beispiel. Diese Perlen haben wir herausgesucht und verpacken Sie in wundervolle Abende rund um den Genuss. Werden Sie Teil dieser kleinen Reisen und des “savoir vivre” – der Kunst zu leben – frei übersetzt.

Wir begrüßen Sie im Vestibül mit einem erfrischenden Getränk, beginnen sodann unsere Reise in den Süden in Wort, Bild & Ton, um im Anschluss im Turmkeller an der gedeckten Tafel so richtig zu schlemmen und das Leben zu geniessen.

Dem Coronageschehen angepasst haben wir die Gästezahl reduziert, Abstände vergrößert, sorgen für reine, frische Luft (Luftreiniger und viel frische Luft im alten Gemäuer), arbeiten nach hohen Hygienestandards, nur um Ihnen und uns eine schöne Zeit zu bereiten. Es wird wirklich wieder Zeit zu geniessen, wir sehen uns zu dieser kleinen feinen Auszeit auf der Vorburg.

Provence, Toskana, Allstedt: Hauptsache Genuss

Die Wissen zu geniessen… So titelt man häufig über unsere Nachbarn im Süden… So titelt man auch über unsere schöne Heimat. Die Goldene Aue verzaubert und hat eine Menge zu bieten, gerade für Genussmenschen. Passt also alles zusammen.

Wir mögen wie Sie den Genuss und haben daher Freude an Themen rund um die mediterranen Regionen. Mit unseren Genussabenden unternehmen wir kleine Reisen in südliche Gefilde, schlemmen und geniessen in Wort, Bild, Ton und natürlich Geschmack…

Wir erweitern unsere Genussabende um den Genuss aus den mediterranen Regionen. Der ein oder andere Klassiker, die ein oder andere Legende wird dabei sein. Der Genuss wird wie immer gross geschrieben.

Luftig leichte, bittersüße, süffisante ganz und gar mediterrane Leckerbissen der Filmkunst an diesem Abend zum Beispiel. Diese Perlen haben wir herausgesucht und verpacken Sie in wundervolle Abende rund um den Genuss. Werden Sie Teil dieser kleinen Reisen und des “savoir vivre” – der Kunst zu leben – frei übersetzt.

Wir begrüßen Sie im Vestibül mit einem erfrischenden Getränk, beginnen sodann unsere Reise in den Süden in Wort, Bild & Ton, um im Anschluss im Turmkeller an der gedeckten Tafel so richtig zu schlemmen und das Leben zu geniessen.

Dem Coronageschehen angepasst haben wir die Gästezahl reduziert, Abstände vergrößert, sorgen für reine, frische Luft (Luftreiniger und viel frische Luft im alten Gemäuer), arbeiten nach hohen Hygienestandards, nur um Ihnen und uns eine schöne Zeit zu bereiten. Es wird wirklich wieder Zeit zu geniessen, wir sehen uns zu dieser kleinen feinen Auszeit auf der Vorburg.

Der Pate Genussabend Teil 2

„Der Pate“ von Regisseur Francis Ford Coppola gilt als die Mutter aller Mafiafilme. „The Godfather“ (englischer Titel) gilt als einer der besten Filme aller Zeiten und wurde mit der Starbesetzung Marlon Brando, Diane Keaton und Al Pacino für elf Oscars nominiert. 3 Oscars hat er gewonnen! Auch der zweite Teil gewann einen Oscar für den besten Film, als erster in der Filmgeschichte. Diesmal mit Al Pacino und Robert De Niro in Paraderollen. Zugegeben, man braucht Ruhe und Zeit für diese Fortsetzung des Filmklassiker, denn mit fast drei Stunden Laufzeit ist das schon ein Stückchen Filmgeschichte, die da an einem Abend auf der Leinwand flimmert.

Sie kennen uns, wir machen es wie immer lecker und schön, so auch am Samstag, 24. Oktober, wenn sich schon um 17 Uhr die Türen zum Vestibül des Südschlosses öffnen und den illustren Gästen Einlass gewähren.

Die Familie” kommt (wieder) zusammen, um nach einem typisch italienischen Begrüßungsgetränk in Erinnerungen an Sizilien und die neue Zeit in den Vereinigten Staaten zu schwelgen. Im zweiten Teil engagiert sich die Familie Corleone auf Kuba, natürlich darf Las Vegas nicht fehlen. Genügend kulinarische Einflüsse zum “Rumprobieren”.

Zur Pause reichen wir die Vorspeise, natürlich mit italoamerikanischem Einschlag, natürlich lecker, natürlich hausgemacht. Dann geht es spannend und geschichtsträchtig weiter mit dem Klassiker.

Im Anschluss erwartet Sie der Turmkeller, diesmal eher eine versteckte Bar der Prohibitionszeit in den USA, mit einer gedeckten Tafel für die “Familie”, dazu gibt es eine Vielzahl leckerer Getränke oder Drinks, wie man zu sagen pflegte. Moonshine, Meatballs und Mafiosis… Seien Sie dabei! Oder möchten Sie den Paten etwa enttäuschen? Dieser zweite Teil ist sowohl für die Gäste (Familienmitglieder) des ersten Teils (Februar 2020) ein fester Termin, als auch für weitere Mitglieder unserer grossen Geniesserfamilie.

Mamma Mia – Was für ein Abend – Italien

Der Herbst wird mediterran, südländisch entspannt, unterhaltsam und natürlich wieder richtig lecker. Besondere Abende, die es in sich haben.

Ein Charakterkopf, eine Schönheit, unbeschwerte italienische Gastfreundschaft. Wein, feine Leckereien und stets ein Lächeln im Gesicht. Der Himmel: Azur(ro) -blau natürlich!

Der Genuß startet in bewegtem Bild im Vestibül der Vorburg. Dann bietet Ihr gedeckter Tisch im Turmkeller Bestes aus der mediterranen italienischen Küche. Genuß auf der Vorburg und Sie können dabei sein. Mamma Mia – was für ein Abend!