Kernburg / Museum Burg & Schloss Allstedt · Die Vorburg

Das Mittelalter lebt – noch immer, oder schon wieder?

Kinderträume werden wahr. Einmal König, Königin, Ritter, Dame, Prinzessin, Knappe sein. Wie schön war das damals, wie schön ist es heute. Weltweit verbringen Hunderttausende ihre Freizeit mit dem “Reenactment” von Vergangenheiten, die nie stattfanden. Warum? Weil es Spaß macht! Continue reading “Das Mittelalter lebt – noch immer, oder schon wieder?”

Mittelalterliches Burgfest 2019 auf Burg & Schloss Allstedt

DIE Möglichkeit das bunte Treiben auf Burg & Schloss Allstedt zu erleben. Schluß mit Frühjahrsmüdigkeit. Hier wird einiges passieren; und die Vorburg macht diesmal so richtig mit.

Veranstaltet von den Experten aus dem Haus sündenfrei, hier der Ankündigungstext der Veranstaltungsagentur:

Burg und Schloss Allstedt – einstige Kaiserpfalz – liegt im Autobahndreieck A38/A71 zwischen Sondershausen und Halle.

Die Anlage ist noch heute gewaltig, sie beherbergt ein Museum, eine Gastwirtschaft, die Vorburg sieht einer privaten Nutzung entgegen und so manche Räume sind noch ungenutzt. In der Kapelle der Burg hielt Thomas Müntzer einst seine berühmte Fürstenpredigt. An diesem Aprilwochenende stehen den Besuchern wieder alle Tore  offen. Museum, Räume der Vorburg, Kapelle – man darf sich alles ansehen und zugleich auch an einem Programm auf drei Bühnen/ Spielstätten folgen. Ein Ausflug, der sich lohnt. Auch weil die Burg zum Glück nicht kaputt saniert wurde und noch viele ursprüngliche Details erhalten blieben.

Sündenfrei präsentiert bei der gut besuchten Veranstaltung zwei Tage lang einen mittelalterlichen Markt und beste Unterhaltung. Mit dabei sind in diesem 5. Jahr die Spielleute Feuerdorn, die Artisten, Gaukler und Musiker Thalamus und Christopher vom Alaunenberg mit seinen Holzpuppen. Zudem dürfen sich die kleinen und großen Zuschauer auf mehrmals am Tage stattfindende Prügeleien der Rittertruppen freuen.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 11-19:00 Uhr
Eintrittspreise:   8,00 Euro Erwachsene, 4,00 Euro Kinder, Historisch gekleidete Gäste 6,00 Euro. Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.

Für Rollstuhlfahrer geeignet (Hinweis der Vorburg: Dennoch bitte das Naturpflaster beachten, welches doch in Teilen seine Tücken hat.). Hunde an Leine sind erlaubt.

Das Tagesprogramm als PDF