Valentins-Genussabend 13. Februar 2021

Wir zelebrieren den Tag der Liebenden gleich zwei volle Tage. Am 12. & 13. Februar 2020 wird es romantisch auf der Vorburg. Eine romantische Komödie, gedimmtes Licht, seichte Musik zum Essen im Turmkeller, ein romantisches Genuss-Tischbuffet im Turmkeller… Mmhhhh…

Dazu DIE Liebeskomödie aus Frankreich…
https://youtu.be/YqpsbyI5i3Q
Mehr dazu in Kürze…

Der Pate Genussabend

„Der Pate“ von Regisseur Francis Ford Coppola gilt als die Mutter aller Mafiafilme. „The Godfather“ (englischer Titel) gilt als einer der besten Filme aller Zeiten und wurde mit der Starbesetzung Marlon Brando, Diane Keaton und Al Pacino für elf Oscars nominiert. 3 Oscars hat er gewonnen! Zugegeben, man braucht Ruhe und Zeit für diesen Filmklassiker, denn mit fast drei Stunden Laufzeit ist das schon ein Stückchen Filmgeschichte, die da an einem Abend auf der Leinwand flimmert.

Sie kennen uns, wir machen es wie immer lecker und schön, so auch am 01. Februar, wenn sich schon um 17 Uhr die Türen zum Vestibül des Südschlosses öffnen und den illustren Gästen Einlass gewähren.

Die Familie” kommt zusammen, um nach einem typisch italienischen Begrüßungsgetränk in Erinnerungen an Sizilien und die neue Zeit in den Vereinigten Staaten zu schwelgen.

Zur Pause reichen wir die Vorspeise, natürlich mit italoamerikanischem Einschlag, natürlich lecker, natürlich hausgemacht. Dann geht es spannend und geschichtsträchtig weiter mit dem Klassiker.

Im Anschluss erwartet Sie der Turmkeller, diesmal eher eine versteckte Bar der Prohibitionszeit in den USA, mit einer gedeckten Tafel für die “Familie”, dazu gibt es eine Vielzahl leckerer Getränke oder Drinks, wie man zu sagen pflegte. Moonshine, Metalls und Mafiosis… Seien Sie dabei! Oder möchten Sie den Paten etwa enttäuschen?

Der Pate Genussabend Teil 2

„Der Pate“ von Regisseur Francis Ford Coppola gilt als die Mutter aller Mafiafilme. „The Godfather“ (englischer Titel) gilt als einer der besten Filme aller Zeiten und wurde mit der Starbesetzung Marlon Brando, Diane Keaton und Al Pacino für elf Oscars nominiert. 3 Oscars hat er gewonnen! Auch der zweite Teil gewann einen Oscar für den besten Film, als erster in der Filmgeschichte. Diesmal mit Al Pacino und Robert De Niro in Paraderollen. Zugegeben, man braucht Ruhe und Zeit für diese Fortsetzung des Filmklassiker, denn mit fast drei Stunden Laufzeit ist das schon ein Stückchen Filmgeschichte, die da an einem Abend auf der Leinwand flimmert.

Sie kennen uns, wir machen es wie immer lecker und schön, so auch am Samstag, 24. Oktober, wenn sich schon um 17 Uhr die Türen zum Vestibül des Südschlosses öffnen und den illustren Gästen Einlass gewähren.

Die Familie” kommt (wieder) zusammen, um nach einem typisch italienischen Begrüßungsgetränk in Erinnerungen an Sizilien und die neue Zeit in den Vereinigten Staaten zu schwelgen. Im zweiten Teil engagiert sich die Familie Corleone auf Kuba, natürlich darf Las Vegas nicht fehlen. Genügend kulinarische Einflüsse zum “Rumprobieren”.

Zur Pause reichen wir die Vorspeise, natürlich mit italoamerikanischem Einschlag, natürlich lecker, natürlich hausgemacht. Dann geht es spannend und geschichtsträchtig weiter mit dem Klassiker.

Im Anschluss erwartet Sie der Turmkeller, diesmal eher eine versteckte Bar der Prohibitionszeit in den USA, mit einer gedeckten Tafel für die “Familie”, dazu gibt es eine Vielzahl leckerer Getränke oder Drinks, wie man zu sagen pflegte. Moonshine, Meatballs und Mafiosis… Seien Sie dabei! Oder möchten Sie den Paten etwa enttäuschen? Dieser zweite Teil ist sowohl für die Gäste (Familienmitglieder) des ersten Teils (Februar 2020) ein fester Termin, als auch für weitere Mitglieder unserer grossen Geniesserfamilie.

#adventimturm – Advent auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt

Da ist das Jahr schon wieder fast rum. Eine schöne Zeit liegt vor uns. Die Adventszeit. Im vergangenen Jahr 2018 begannen wir mit einer kleinen Idee, die schnell Freundinnen und Freunde fand. Es dauerte ein wenig, bis sich herumsprach, was da auf dem Schlossberg Schönes angeboten wurde und passierte…

Jetzt, nach einem fantastischen Sommer, dem “Biergarten unterm Blauglockenbaum” mit all seinem Begegnungen, Erlebnissen, Eindrücken, fallen so langsam die ersten Blätter von den Bäumen, im Handel findet man erste Lebkuchen und Spekulatius, der goldene Herbst steht bevor… Und doch, ein bisschen freut man sich schon auf die Adventszeit. So auch wir.

Der #adventimturm steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm. Weil es Ihnen und damit uns so gut gefallen hat, weil wir gerne mit Ihnen die besinnliche Zeit des Jahres verbringen, weil wir zusammen gerne den Schlossberg zur Adventszeit erstrahlen lassen…

Warum #adventimturm, mit diesem neumodischen Hashtag. Die sozialen Netzwerke waren und sind in der heutigen Zeit der Antrieb die Vorburg regional und überregional auf die Landkarte zu setzen. Mit einem Schlagwort, neudeutsch Hashtag erreicht man im Trubel der Botschaften gezielt Interessierte; um dann in fast schon traditioneller Manier zusammen eine gute Zeit auf dem Schlossberg zu verleben. Digital trifft analog. Irgendwie fortschrittlich, irgendwie antiquiert. Aber immer #adventimturm.

Eine gute Zeit, ein feines Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unser Winter-Secco, regionale Limonaden, frisch gebackene Waffeln, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns.

Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Der Turmkeller öffnet seine Pforten und bietet ein warmes, festlich geschmücktes und gemütliches Plätzchen, das Sie bislang vielleicht noch gar nicht kannten…

Der Eintritt ist frei.

Die Termine:
Samstag 30. November / Sonntag 01. Dezember (mit Stollenanschnitt und Tamtam)
Samstag 07. Dezember / Sonntag 08. Dezember
Samstag 14. Dezember / Sonntag 15. Dezember (mit Allstedter Weihnacht)
Samstag 21. Dezember / Sonntag 22. Dezember

Hier noch Impressionen aus dem vergangenen Jahr.

#adventimturm – Advent auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt

Da ist das Jahr schon wieder fast rum. Eine schöne Zeit liegt vor uns. Die Adventszeit. Im vergangenen Jahr 2018 begannen wir mit einer kleinen Idee, die schnell Freundinnen und Freunde fand. Es dauerte ein wenig, bis sich herumsprach, was da auf dem Schlossberg Schönes angeboten wurde und passierte…

Jetzt, nach einem fantastischen Sommer, dem “Biergarten unterm Blauglockenbaum” mit all seinem Begegnungen, Erlebnissen, Eindrücken, fallen so langsam die ersten Blätter von den Bäumen, im Handel findet man erste Lebkuchen und Spekulatius, der goldene Herbst steht bevor… Und doch, ein bisschen freut man sich schon auf die Adventszeit. So auch wir.

Der #adventimturm steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm. Weil es Ihnen und damit uns so gut gefallen hat, weil wir gerne mit Ihnen die besinnliche Zeit des Jahres verbringen, weil wir zusammen gerne den Schlossberg zur Adventszeit erstrahlen lassen…

Warum #adventimturm, mit diesem neumodischen Hashtag. Die sozialen Netzwerke waren und sind in der heutigen Zeit der Antrieb die Vorburg regional und überregional auf die Landkarte zu setzen. Mit einem Schlagwort, neudeutsch Hashtag erreicht man im Trubel der Botschaften gezielt Interessierte; um dann in fast schon traditioneller Manier zusammen eine gute Zeit auf dem Schlossberg zu verleben. Digital trifft analog. Irgendwie fortschrittlich, irgendwie antiquiert. Aber immer #adventimturm.

Eine gute Zeit, ein feines Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unser Winter-Secco, regionale Limonaden, frisch gebackene Waffeln, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns.

Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Der Turmkeller öffnet seine Pforten und bietet ein warmes, festlich geschmücktes und gemütliches Plätzchen, das Sie bislang vielleicht noch gar nicht kannten…

Der Eintritt ist frei.

Die Termine:
Samstag 30. November / Sonntag 01. Dezember (mit Stollenanschnitt und Tamtam)
Samstag 07. Dezember / Sonntag 08. Dezember
Samstag 14. Dezember / Sonntag 15. Dezember (mit Allstedter Weihnacht)
Samstag 21. Dezember / Sonntag 22. Dezember

Hier noch Impressionen aus dem vergangenen Jahr.

#adventimturm – Advent auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt

Da ist das Jahr schon wieder fast rum. Eine schöne Zeit liegt vor uns. Die Adventszeit. Im vergangenen Jahr 2018 begannen wir mit einer kleinen Idee, die schnell Freundinnen und Freunde fand. Es dauerte ein wenig, bis sich herumsprach, was da auf dem Schlossberg Schönes angeboten wurde und passierte…

Jetzt, nach einem fantastischen Sommer, dem “Biergarten unterm Blauglockenbaum” mit all seinem Begegnungen, Erlebnissen, Eindrücken, fallen so langsam die ersten Blätter von den Bäumen, im Handel findet man erste Lebkuchen und Spekulatius, der goldene Herbst steht bevor… Und doch, ein bisschen freut man sich schon auf die Adventszeit. So auch wir.

Der #adventimturm steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm. Weil es Ihnen und damit uns so gut gefallen hat, weil wir gerne mit Ihnen die besinnliche Zeit des Jahres verbringen, weil wir zusammen gerne den Schlossberg zur Adventszeit erstrahlen lassen…

Warum #adventimturm, mit diesem neumodischen Hashtag. Die sozialen Netzwerke waren und sind in der heutigen Zeit der Antrieb die Vorburg regional und überregional auf die Landkarte zu setzen. Mit einem Schlagwort, neudeutsch Hashtag erreicht man im Trubel der Botschaften gezielt Interessierte; um dann in fast schon traditioneller Manier zusammen eine gute Zeit auf dem Schlossberg zu verleben. Digital trifft analog. Irgendwie fortschrittlich, irgendwie antiquiert. Aber immer #adventimturm.

Eine gute Zeit, ein feines Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unser Winter-Secco, regionale Limonaden, frisch gebackene Waffeln, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns.

Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Der Turmkeller öffnet seine Pforten und bietet ein warmes, festlich geschmücktes und gemütliches Plätzchen, das Sie bislang vielleicht noch gar nicht kannten…

Der Eintritt ist frei.

Die Termine:
Samstag 30. November / Sonntag 01. Dezember (mit Stollenanschnitt und Tamtam)
Samstag 07. Dezember / Sonntag 08. Dezember
Samstag 14. Dezember / Sonntag 15. Dezember (mit Allstedter Weihnacht)
Samstag 21. Dezember / Sonntag 22. Dezember

Hier noch Impressionen aus dem vergangenen Jahr.

#adventimturm – Advent auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt

Da ist das Jahr schon wieder fast rum. Eine schöne Zeit liegt vor uns. Die Adventszeit. Im vergangenen Jahr 2018 begannen wir mit einer kleinen Idee, die schnell Freundinnen und Freunde fand. Es dauerte ein wenig, bis sich herumsprach, was da auf dem Schlossberg Schönes angeboten wurde und passierte…

Jetzt, nach einem fantastischen Sommer, dem “Biergarten unterm Blauglockenbaum” mit all seinem Begegnungen, Erlebnissen, Eindrücken, fallen so langsam die ersten Blätter von den Bäumen, im Handel findet man erste Lebkuchen und Spekulatius, der goldene Herbst steht bevor… Und doch, ein bisschen freut man sich schon auf die Adventszeit. So auch wir.

Der #adventimturm steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm. Weil es Ihnen und damit uns so gut gefallen hat, weil wir gerne mit Ihnen die besinnliche Zeit des Jahres verbringen, weil wir zusammen gerne den Schlossberg zur Adventszeit erstrahlen lassen…

Warum #adventimturm, mit diesem neumodischen Hashtag. Die sozialen Netzwerke waren und sind in der heutigen Zeit der Antrieb die Vorburg regional und überregional auf die Landkarte zu setzen. Mit einem Schlagwort, neudeutsch Hashtag erreicht man im Trubel der Botschaften gezielt Interessierte; um dann in fast schon traditioneller Manier zusammen eine gute Zeit auf dem Schlossberg zu verleben. Digital trifft analog. Irgendwie fortschrittlich, irgendwie antiquiert. Aber immer #adventimturm.

Eine gute Zeit, ein feines Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unser Winter-Secco, regionale Limonaden, frisch gebackene Waffeln, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns.

Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Der Turmkeller öffnet seine Pforten und bietet ein warmes, festlich geschmücktes und gemütliches Plätzchen, das Sie bislang vielleicht noch gar nicht kannten…

Der Eintritt ist frei.

Die Termine:
Samstag 30. November / Sonntag 01. Dezember (mit Stollenanschnitt und Tamtam)
Samstag 07. Dezember / Sonntag 08. Dezember
Samstag 14. Dezember / Sonntag 15. Dezember (mit Allstedter Weihnacht)
Samstag 21. Dezember / Sonntag 22. Dezember

Hier noch Impressionen aus dem vergangenen Jahr.

#adventimturm – Advent auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt

Da ist das Jahr schon wieder fast rum. Eine schöne Zeit liegt vor uns. Die Adventszeit. Im vergangenen Jahr 2018 begannen wir mit einer kleinen Idee, die schnell Freundinnen und Freunde fand. Es dauerte ein wenig, bis sich herumsprach, was da auf dem Schlossberg Schönes angeboten wurde und passierte…

Jetzt, nach einem fantastischen Sommer, dem “Biergarten unterm Blauglockenbaum” mit all seinem Begegnungen, Erlebnissen, Eindrücken, fallen so langsam die ersten Blätter von den Bäumen, im Handel findet man erste Lebkuchen und Spekulatius, der goldene Herbst steht bevor… Und doch, ein bisschen freut man sich schon auf die Adventszeit. So auch wir.

Der #adventimturm steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm. Weil es Ihnen und damit uns so gut gefallen hat, weil wir gerne mit Ihnen die besinnliche Zeit des Jahres verbringen, weil wir zusammen gerne den Schlossberg zur Adventszeit erstrahlen lassen…

Warum #adventimturm, mit diesem neumodischen Hashtag. Die sozialen Netzwerke waren und sind in der heutigen Zeit der Antrieb die Vorburg regional und überregional auf die Landkarte zu setzen. Mit einem Schlagwort, neudeutsch Hashtag erreicht man im Trubel der Botschaften gezielt Interessierte; um dann in fast schon traditioneller Manier zusammen eine gute Zeit auf dem Schlossberg zu verleben. Digital trifft analog. Irgendwie fortschrittlich, irgendwie antiquiert. Aber immer #adventimturm.

Eine gute Zeit, ein feines Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unser Winter-Secco, regionale Limonaden, frisch gebackene Waffeln, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns.

Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Der Turmkeller öffnet seine Pforten und bietet ein warmes, festlich geschmücktes und gemütliches Plätzchen, das Sie bislang vielleicht noch gar nicht kannten…

Der Eintritt ist frei.

Die Termine:
Samstag 30. November / Sonntag 01. Dezember (mit Stollenanschnitt und Tamtam)
Samstag 07. Dezember / Sonntag 08. Dezember
Samstag 14. Dezember / Sonntag 15. Dezember (mit Allstedter Weihnacht)
Samstag 21. Dezember / Sonntag 22. Dezember

Hier noch Impressionen aus dem vergangenen Jahr.

#adventimturm “zum Gehen” (Corona-Edition)- Advent auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt

Da ist das Jahr schon wieder fast rum. Eine schöne Zeit liegt vor uns. Die Adventszeit. Im Jahr 2018 begannen wir mit einer kleinen Idee, die schnell Freundinnen und Freunde fand. Es dauerte ein wenig, bis sich herumsprach, was da auf dem Schlossberg Schönes angeboten wurde und passierte…

Jetzt, nach einem fantastischen Sommer, dem “Biergarten unterm Blauglockenbaum” mit all seinem Begegnungen, Erlebnissen, Eindrücken, fallen so langsam die ersten Blätter von den Bäumen, im Handel findet man erste Lebkuchen und Spekulatius, der goldene Herbst steht bevor… Und doch, ein bisschen freut man sich schon auf die Adventszeit. So auch wir.

Der #adventimturm steht auch in diesem dritten Jahr wieder auf dem Programm. Aufgrund der aussergewöhnlichen Coronasituation in einer “zum Gehen”-Variante. (neudeutsch ToGo)
Weil es Ihnen und damit uns so gut gefallen hat, weil wir gerne mit Ihnen die besinnliche Zeit des Jahres verbringen, weil wir zusammen gerne den Schlossberg zur Adventszeit erstrahlen lassen…

Warum #adventimturm, mit diesem neumodischen Hashtag? Die sozialen Netzwerke waren und sind in der heutigen Zeit der Antrieb die Vorburg regional und überregional auf die Landkarte zu setzen. Mit einem Schlagwort, neudeutsch Hashtag erreicht man im Trubel der Botschaften gezielt Interessierte; um dann in fast schon traditioneller Manier zusammen eine gute Zeit auf dem Schlossberg zu verleben. Digital trifft analog. Irgendwie fortschrittlich, irgendwie antiquiert. Aber immer #adventimturm.

Eine gute Zeit, ein feines Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unser Winter-Secco, regionale Limonaden, frisch gebackene Waffeln, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns.

Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Der Turmkeller öffnet seine Pforten leider aufgrund der Coronaverordnung nicht. und bietet deshalb leider kein warmes, festlich geschmücktes und gemütliches Plätzchen, das Sie bislang vielleicht noch gar nicht kannten…

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: freitags 16 -20 Uhr, samstags/sonntags 14-20 Uhr

Die Termine (neu auch freitags!):

Freitag, 27. November / Samstag 28. November / Sonntag 29. Dezember (OHNE Stollenanschnitt und OHNE ein bisschen Tamtam – CORONA!)
Freitag, 04. Dezember / Samstag 05. Dezember / Sonntag 07. Dezember
Freitag, 11. Dezember / Samstag 12. Dezember / Sonntag 13. Dezember
Freitag, 18. Dezember / Samstag 19. Dezember / Sonntag 20. Dezember (LockDown)

Hier noch Impressionen aus dem vergangenen Jahr.

#adventimturm “zum Gehen” (Corona-Edition)- Advent auf der Vorburg von Burg & Schloss Allstedt

Da ist das Jahr schon wieder fast rum. Eine schöne Zeit liegt vor uns. Die Adventszeit. Im Jahr 2018 begannen wir mit einer kleinen Idee, die schnell Freundinnen und Freunde fand. Es dauerte ein wenig, bis sich herumsprach, was da auf dem Schlossberg Schönes angeboten wurde und passierte…

Jetzt, nach einem fantastischen Sommer, dem “Biergarten unterm Blauglockenbaum” mit all seinem Begegnungen, Erlebnissen, Eindrücken, fallen so langsam die ersten Blätter von den Bäumen, im Handel findet man erste Lebkuchen und Spekulatius, der goldene Herbst steht bevor… Und doch, ein bisschen freut man sich schon auf die Adventszeit. So auch wir.

Der #adventimturm steht auch in diesem dritten Jahr wieder auf dem Programm. Aufgrund der aussergewöhnlichen Coronasituation in einer “zum Gehen”-Variante. (neudeutsch ToGo)
Weil es Ihnen und damit uns so gut gefallen hat, weil wir gerne mit Ihnen die besinnliche Zeit des Jahres verbringen, weil wir zusammen gerne den Schlossberg zur Adventszeit erstrahlen lassen…

Warum #adventimturm, mit diesem neumodischen Hashtag? Die sozialen Netzwerke waren und sind in der heutigen Zeit der Antrieb die Vorburg regional und überregional auf die Landkarte zu setzen. Mit einem Schlagwort, neudeutsch Hashtag erreicht man im Trubel der Botschaften gezielt Interessierte; um dann in fast schon traditioneller Manier zusammen eine gute Zeit auf dem Schlossberg zu verleben. Digital trifft analog. Irgendwie fortschrittlich, irgendwie antiquiert. Aber immer #adventimturm.

Eine gute Zeit, ein feines Getränk, eine kleine Leckerei, ein schönes Miteinander, eine neue Perspektive… Wir freuen uns drauf.

Pünktlich zur gemütlichen Adventszeit geht’s los. Die Tordurchfahrt erhält festlichen Schmuck, wird gemütlich ausgeleuchtet, Kerzenschein, duftender Glühwein, Apfelpunch (alkoholfrei), unser Winter-Secco, regionale Limonaden, frisch gebackene Waffeln, kleine Leckereien vom Grill (unsere bewährten Roster, dazu Fleischspieße, duftende Bäckerbrötchen, hausgemachte Suppen (wie Kürbis, Weiße Kartoffelsuppe, Karotte-Ingwer)… Wir machen es schön für Sie, wir machen es schön für uns.

Treffen wir uns an diesen Abenden am Fuße des Torturms von Burg & Schloss Allstedt. Ein Ort, der viel zu wenig Beachtung fand, geht man doch gewöhnlich „nur“ hindurch. Nun lohnt sich das Verweilen, geschützt von den jahrhundertealten Mauern erstrahlt nicht nur die Silhouette der Vorburg als weit sichtbarer Teil von Burg & Schloss Allstedt an diesen Tagen/Abenden. Der Turmkeller öffnet seine Pforten leider aufgrund der Coronaverordnung nicht. und bietet deshalb leider kein warmes, festlich geschmücktes und gemütliches Plätzchen, das Sie bislang vielleicht noch gar nicht kannten…

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: freitags 16 -20 Uhr, samstags/sonntags 14-20 Uhr

Die Termine (neu auch freitags!):

Freitag, 27. November / Samstag 28. November / Sonntag 29. Dezember (OHNE Stollenanschnitt und OHNE ein bisschen Tamtam – CORONA!)
Freitag, 04. Dezember / Samstag 05. Dezember / Sonntag 07. Dezember
Freitag, 11. Dezember / Samstag 12. Dezember / Sonntag 13. Dezember
Freitag, 18. Dezember / Samstag 19. Dezember / Sonntag 20. Dezember (LockDown)

Hier noch Impressionen aus dem vergangenen Jahr.