Die Vorburg

Valentinstag 2022

Am 14. Februar geht es für viele um Liebe, Romantik und rote Rosen: Denn der Valentinstag gilt vielen Teilen der Welt als der Tag der Verliebten. Eine gute Gelegenheit für Floristen, viel Umsatz zu generieren. Aber sie haben den romantischen Brauch nicht erfunden.

  • Es existieren verschiedene Thesen dazu, wo der Ursprung des Valentinstags liegt.
  • Der Heilige Bischof Valentin, der verliebte Paare christlich traute, soll dem Fest seinen Namen gegeben haben.
  • Auch der von Frankreich ausgehende Minnegesang und seine Liebeslyrik könnte die Valentinsbräuche hervorgebracht haben.

Blumen, ein romantisches Abendessen oder gar eine Kurzreise – Verliebte lassen sich am 14. Februar so einiges einfallen, um dem Partner eine Freude zu machen. Das Valentinsbrauchtum ist schon alt.

#alterwürdig passt da doch prima. Wir zelebrieren den Tag der Liebenden gleich zwei volle Tage. Am 11. & 12. Februar 2022 wird es romantisch auf der Vorburg. Ein vergnüglich romantisches Spektakel auf der Leinwand, gedimmtes Licht, seichte Musik zum Essen im Turmkeller, ein romantisches Tischbuffet mit feinen Speisen im Turmkeller… Dazu eine gute Flasche Wein… Mmhhhh…

Man/Frau hört schon die Stimme von Barry White im Hintergrund. So zelebriert man den Valentinstag in Allstedt.

Louise lebt mit ihrem Kindern auf einem Hof in der Provence. Seit dem Tod ihres Mannes kümmert sie sich ganz allein um den Birnenanbau und die Imkerei. Tag für Tag steht sie auf dem Markt und verkauft Lavendelhonig und die Birnen in allen möglichen Formen: als selbstgebackenen Kuchen, als Birnenschnaps oder Birnenkonfitüre.

Doch die Geschäfte laufen schlecht. Die Geschäftspartner ihres Mannes schenken Louise kein Vertrauen und bald rennt sie von Bank zu Bank, mit der verzweifelten Bitte um Aufschub. Aber die Kreditgeber sehen keine Zukunft und verlangen den Verkauf des Immobilienbesitzes.

Und als ob das nicht genug wäre, rennt Louise auch noch ein Mann vors Auto. Der seltsam entrückte Pierre flüchtet wie ein scheues Reh und lässt sich auf der nächstbesten Wiese nieder. Mit viel Mühe gelingt es Louise den jungen Mann ins Haus zu lotsen, um dort seine Platzwunde zu versorgen.

Es ist der Beginn einer wundersamen Freundschaft, zwischen der erschöpften Louise und dem kauzigen Pierre, der mit kleinen farbigen Punkten seine Umgebung sortiert und die Schönheit der Zahlen in Wolkentürmen wiedererkennt …

In den Hauptrollen überzeugen Virginie Efira (Mein liebster Alptraum) und Benjamin Lavernhe, der dem autistischen Pierre einfühlsam verkörpert, scheu und konzentriert, ängstlich und dennoch zugewandt.

Ein Wohfühlfilm mit einem märchenhaften Ende, der Lust macht auf eine Frühlingswoche in der Provence.

Karten sind ab sofort in streng limitierter Auflage erhältlich, auch in schmucker Geschenkverpackung oder als Gutschein. Alles für die Liebe, alles für einen schönen Valentinstag 2022.

[tribe_events view=”list” category=”Valentins-Genussabend”]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.